Eigentlich

Eigentlich ist dieses Blog ein riesengroßes Missverständnis, denn es ist ein Textsammelsurium. Dabei war ich nie gut in Deutsch in der Schule. Meine Deutschlehrer fanden sogar durch die Bank, dass meine Leistungen ab Klasse 5 gerade mal befriedigend oder ausreichend waren.

Das lag sowohl an der Nachlässigkeit in Sachen Rechtschreibung (was dem Tempo geschuldet war) als auch an meiner Abneigung gegen Schreiben mit der Hand, da ich eine ziemliche Sauklaue aufs Papier bringe. Entsprechend waren viele Fehler auch der Unleserlichkeit geschuldet. So stellte sich natürlich auch wenig Freude am Texten ein. Zum Glück war ich halbwegs begabt in Sachen Mathematik und in den Naturwissenschaften, sonst wäre das mit dem Abi damals nichts geworden.

Dennoch war  „Stellvertretender Chefredakteur eines Satire-Magazins“ einer der ersten Job-Titel, die ich mir auf eine Visitenkarte drucken konnte. Irgendwie hatte es mich nach der Schule gepackt, und neben Gedichten und Raptexten floßen die Worte auch immer mehr aus satirischer Motivation auf weißes Papier, beziehungsweise zeitgemäß eben über die Tatsatur in das elektronische Pendant.

Die Anschaffung eines PCs sorgte tatsächlich dafür, dass ich mehr und mehr schrieb: Glossen, Satiren, Kurzgeschichten, sogar eine kurze Science-Fiction-Geschichte, mit der ich prompt an einem Kurzgeschichten Wettbewerb den zweiten Platz belegte.

Aber eigentlich ist dieses Blog ein riesengroßes Missverständnis.

 

Advertisements

1 Comment

  1. Weißt du was?
    Die deutschen Schulen sind dafür ausgelegt den Schülern ein Schema beizubringen. Das hat nichts mit kreative-writing zu tun 😉 Wer damals schlecht war, kann meisten sehr gut und locker schreiben. Ich war zum Beispiel unglaublich gut, mir diese Schema anzugewöhnen und muss mir jetzt ein Bein ausreißen, damit meine Texte nicht zu stumpf klingen. Ich arbeite daran etwas rotziger zu werden 😀

    Liebe Grüße > sara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s